.. und oft ein wenig chaotisch.
Das bin ich, das ist mein Laden.

Im ersten Konzept-Laden seiner Art in Zell an der Mosel, der im Januar 2018 gegründet wurde, stehe ich mit meinem Namen für zauberhafte Artikel aus zweiter Hand. Teilweise sind sie schon über 100 Jahre alt, andere neuwertig, ungetragen, nie genutzt.

Auf meiner Website wirst Du erfahren, wer ich bin, für was ich stehe und was mein Ziel ist.
Du bist interessiert an Neuigkeiten? Dann halte Dich über “Aktuelles” immer auf dem Laufenden.
Viel Spaß beim Stöbern, hier und im Laden.

So wünsche ich Dir eine wundervolle Zeit!

Deine..

Second Hand – Einkaufen mit Stil

Was erwartet Dich bei mir?

Kinderfreundlichkeit, gemütliches Stöbern, eine herzliche und kompetente Beratung und eine umfangreiche Warenvielfalt – das findest Du und das sind die Säulen meines Ladens.
Täglich wird das Sortiment erweitert und hübsch in Szene gesetzt.
Bei mir findest Du bezaubernde wie schicke Second-Hand-Artikel für Babies, Kinder und Erwachsene. Altes, Neues, Verrücktes und herrlich Kitschiges gehört mit zum Sortiment.
Weiterhin erwarten Dich leckere Süßigkeiten, unverpackt und ohne tierische wie chemische Zusätze. Die Auswahl wird entsprechend nach Jahreszeit und Verfügbarkeit ausgetauscht.
Du bringst Dein eigenes Glas mit? Perfekt!

Warum eigentlich Second-Hand?

Zum Einen mag es sicher der günstigere Preis sein, doch gibt es darüber hinaus weitaus wichtigere und nicht zu unterschätzende Gründe, warum man auf diese Art des Einkaufs zurückgreifen sollte.
Bei Second-Hand-Waren sind Schadstoffe bereits ausgewaschen oder weitestgehend ausgedampft. Neuware ist oft derart belastet, dass sich das Tragen oder der Umgang damit auf die Gesundheit niederschlagen können.
Besonders Kinder sind davon oft betroffen.

Allergien sind hier keine Seltenheit. Mittlerweile kaufen immer mehr Eltern Second-Hand-Waren, um nicht nur den Geldbeutel zu schonen, sondern allgemein etwas Gutes für ihre Kinder zu tun, kurzfristig und besonders langfristig betrachtet.
Second-Hand heißt aber auch – in Ruhe stöbern und hin und wieder das Finden von längst Vergessenem. Die Vielfalt der hübschen Artikel ist mittlerweile riesig und alles, was Du findest, ist ein Einzelstück.
Darum: Nicht lange zögern, beim nächsten Besuch könnte es schon weg sein.

Wie funktioniert das mit der Kommission?

Was wird angenommen?

Kommissions-Ware muss gewaschen, gebügelt und ohne Mängel sein, Spielwaren vollständig, funktionstüchtig und gut erhalten, mit entsprechender Anleitung. Ansonsten kann die Ware leider nicht in Kommission genommen werden.
Alle weiteren Artikel werden gemeinsam begutachtet und besprochen.
Die Kommissionsgebühr beträgt 50 %.
Bringe bitte nur das, was Du im Zustand Deiner Artikel selbst kaufen würdest.

Wann und wie viel wird angenommen?

Ab April 2019 erfolgt die Annahme von Montag bis Freitag Mittag nach telefonischer Vereinbarung, die Menge der Lieferung ist hierbei weiterhin auf 30 Artikel begrenzt.
Freitagnachmittags und Samstags sind aufgrund der Logistik keine Annahmen möglich. In dieser Zeit wird Ware ausgepflegt, geputzt und aufgeräumt.

Was geschieht mit nicht verkaufter Ware?

Nicht verkaufte Ware kannst Du jederzeit zur Spende freigeben, die ich an entsprechende Stellen weiterreiche, bei denen gewährleistet ist, dass sie auch wirklich Hilfe leistet.
Nach Ablauf der Laufzeit wirst Du von mir informiert, es erfolgen entsprechend Rückgabe nicht verkaufter Ware oder/und Auszahlung der verkauften Artikel.

Damit das rotierende System des Kommissionsgeschäftes funktioniert, sind Termine und das Einhalten der Stückzahl unabdingbar. Die Abgabe von Kommissionsware ohne Terminierung ist leider nicht möglich. Möchtest Du ein Einzelstück abgeben, reicht im Vorfeld ein kurzer Anruf.

Überblick über die große Vielfalt des Sortiments
– Kleidung für Kinder & Erwachsene
– Schuhe, Taschen, Accessoires, Schmuck
– Dekorationen, neuwertig & antiquarisch
– Bilder
– Bücher, neuwertig & antiquarisch
– Spiele
– Kinderwagen, Autositze
– Fahrräder (Nicht immer vorhanden)
– Sportartikel

und vieles mehr!

Weiterhin findest Du bei mir Schokolade, Lakritz & handgemachte Bonbons – vegan & unverpackt und himmlisch lecker

Du möchtest wissen, ob etwas vorhanden ist, was nicht auf der Liste steht?
Ruf` mich einfach an.

Eine Bitte, die mir wichtig ist:
Spenden, die von Herzen kommen, sind nicht verschmutzt oder defekt, auch diese kann ich leider nur entsorgen, da ich nicht die Möglichkeiten habe, diese zu waschen oder zu reparieren.
Es verursacht unnötige Arbeit und kostet Geld, vom Füllen des begrenzten Lagers abgesehen. Darum sortiere bitte im Vorfeld aus, was wirklich noch zu gebrauchen ist.
Vielen Dank!