Annahme von Kommissionsware, kurz erklärt

~ Annahme nach telefonischer Vereinbarung
~ Maximale Anzahl 20 Artikel, das Alter spielt hier keine Rolle
~ Laufzeit um die sechs Wochen, hin und wieder auch länger
~ Sauber und gewaschen muss es sein
~ Schuhe sind geputzt
~ Frei von Tierhaaren
~ Knöpfe und Kapuzen sind vorhanden, Reißverschlüsse gangbar
~ Keine Annahme von Echtfell, Artikeln mit Batteriebetrieb oder verschmutzte Ware
~ Auszahlung bei Rückgabe nicht verkaufter Ware oder nach telefonischer Vereinbarung (so ist alles planbar)

Unentgeltliche Zuwendung von gut erhaltenen Artikeln

Du bist jederzeit herzlich eingeladen, gut erhaltene Artikel bei mir abzugeben, um das Konzept der Nachhaltigkeit auf diese Weise zu unterstützen und Müllberge zu vermeiden.
Da ich als Einzelunternehmen tätig bin, gibt es dafür natürlich keine Spendenquittung. Trotzdem bezeichne ich diese Zuwendung als „Spende mit Herz“.
Alles, was aus der Kommission heraus nicht verkauft und zum Weiterreichen freigegeben wurde, leite ich in regelmäßigen Abständen an Hilfsorganisationen weiter.
Freude machen, kann man immer. Verschmutzte und defekte Kleidung muss ich leider ablehnen. Besonders in Zeiten von Corona bin ich auf solche Zuwendungen angewiesen.

Mietregale

Es stehen einige Fächer für Handgemachtes bereit. Du strickst, häkelst, nähst, malst, handwerkelst, fotografierst, hast Leckereien aus der Küche? Dann bist Du hier richtig. Stelle Deine hübschen Sachen in Szene und ich gebe mein Bestes, sie zu verkaufen. So biete ich Dir eine Plattform, um Deine Handwerkskunst einem breiten Publikum zu präsentieren.